Strache: Zentralbahnhof: Wien noch immer auf der Bremse

Baubeginn 2007 möglich, wenn SPÖ-Wien Hausaufgaben erledigt

Wien (OTS) - Wien, 14.03.05 (fpd) - Wenn die SPÖ-Stadtplanung in Wien nur endlich ihren Winterschlaf beenden und mit den ÖBB Verhandlungen über Projektgruppen und Zeitpläne starten würde, kann der Zentralbahnhof plangemäß ab dem Jahr 2007 gebaut werden. Ein netter Masterplan allein ist da zu wenig. Die von der ÖVP urgierte Einbindung der betroffenen Bezirke in die Planungen ist eine No-na-Forderung. Wenn das Projekt weiter verzögert wird, ist die Stadt Wien dafür verantwortlich, erklärte heute der Wiener FP-Chef Heinz-Christian Strache. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: 4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001