Neuernannte Botschafter überreichen dem Bundespräsidenten ihr Beglaubigungsschreiben

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Heinz Fischer empfing heute folgende Botschafter zur Überreichung ihrer Beglaubigungsschreiben:

Den neu ernannten Botschafter des Königreiches von Thailand, Adisak Panupong, der von Gesandten Somchai Charanasomboon, von Gesandten-Botschaftsrat Wijak Chittarat und vom Ersten Botschaftssekretär Cheevindh Nathalang begleitet wurde.

Neue Botschafterin von Malaysia ist Datin Paduka Dr. Rajmah Hussain. Sie wurde von Wissenschaftsattaché Raja Abdul Aziz Bin Raja Adnan begleitet.

Weiters empfing der Bundespräsident den neuen Botschafter des Staates Israel, Dan Ashbel, der von Gesandten-Botschaftsrat Joseph Peri, von Botschaftsrat Eitan Levon und von Verteidigungsattaché Gad Mischori begleitet war.

Anschließend überreichte die neu ernannte Botschafterin der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka, Aruni Yashodha Wijewardane, die von der Ersten Botschaftssekretärin Withana Arachchillage Theja Gunatillake begleitet war, ihr Beglaubigungsschreiben.

Neuer Botschafter der Portugiesischen Republik ist Antonio Luiz Da Silva Sennfelt. Er wurde von Gesandte Dr. Liliana De Melo Mascarenhas Neto De Gouveia Araujo, von Botschaftsrätin Maria Helena De Oliveira Bicho und von der Ersten Botschaftssekretärin Dr. Vanda Maria Dias Sequeira begleitet.

Schließlich empfing der Bundespräsident den neuen Botschafter der Republik Gambia, Gibril Semen Joof, der von Botschaftssekretär Pijan Bah begleitet war.

Bei der Überreichung der Beglaubigungsschreiben waren der Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten Botschafter Johannes Kyrle, Kabinettsvizedirektor Dr. Heinz Anton Hafner, der Berater des Bundespräsidenten für Internationale Angelegenheiten, Botschafter Dr. Markus Lutterotti sowie Büroleiterin Mag. Susanne Gaugl anwesend.

Als die Botschafter die Hofburg verließen, ertönten die Hymne des Königreiches von Thailand, die Hymnen von Malaysia, des Staates Israel, der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka, der Portugiesischen Republik, der Republik Gambia sowie die österreichische Bundeshymne. Danach schritten die Botschafter unter den Klängen des Präsentiermarsches eine Ehrenkompanie des Bundesheeres ab.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0002