Toms: Potenzial für Waldviertler "Mythenstraße" wird erhoben

Land NÖ unterstützt Erhebung der Marktfähigkeit der "Mythenstraße"

St. Pölten (NÖI) - Das Waldviertel ist durch den ständigen Ausbau des Freizeit- und Erholungsangebotes zu einem beliebten Ziel für Gäste aus Nah und Fern geworden. Der Tourismus hat sich dabei zu einem wesentlichen Wirtschaftsfaktor in der Region entwickelt, der wichtige Arbeitsplätze schafft und absichert. Zur Stärkung des Tourismus im Waldviertel unterstützt das Land NÖ eine Potenzialanalyse für die geplante "Waldviertler Mythenstraße", berichtet VP-Landtagsabgeordneter Bernd Toms.

18 Gemeinden aus den Bezirken Zwettl, Krems und Melk haben sich zur ARGE Mythenstraße zusammengeschlossen und haben die Prüfung der Marktfähigkeit des Angebotes einer Mythenstraße in der Region eingeleitet. Vor dem Hintergrund der in der Kleinregion vorhandenen Mythen bzw. der bereits bestehenden Angebote zum Thema soll im Rahmen einer Potenzialanalyse die Marktfähigkeit eines derartigen Regionsangebotes überprüft werden, informiert Toms.

Durch die Erweiterung der EU steht Niederösterreich vor großen Chancen, die wir auch nützen wollen. Mit dem von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Fitnessprogramm und vielen weiteren Maßnahmen wollen wir dabei besonders den ländlichen Raum unterstützen, betont Toms in diesem Zusammenhang.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001