"profil": JoWood vor neuerlicher Veränderung im Management

Großaktionäre drängen auf Rückzug von Finanzvorstand Michael Pistauer

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, kündigt sich beim börsenotierten Computerspiele-Entwickler JoWood Productions Software AG neuerlich eine Veränderung im Management an. Nachdem Gründer Andreas Tobler bereits im Jänner aus dem Vorstand ausgeschieden war, drängt die bestimmende Aktionärsgruppe, die dem Einflussbereich der Grazer Wechselseitigen Versicherung zugerechnet ist, nun auch auf einen Abgang von Finanzvorstand Michael Pistauer. Der frühere Unternehmensberater Pistauer war im Jänner 2003 geholt worden, um JoWood zu sanieren. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete das Unternehmen aus einem Umsatz von 18,4 Millionen Euro einen Verlust von 21,3 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002