Topbeteiligung beim Top Spot 2005

200 TV-Spots im Rennen um die begehrten Werbetrommeln

Wien (OTS) - Der Top Spot 2005 ist eine runde Sache! Exakt 200 TV-Spots wurden zur Wahl der beliebtesten Werbefilme der Österreicherinnen und Österreicher eingereicht. Bereits zum 18. Mal werden in diesem Jahr die heiß begehrten Werbetrommeln in Gold, Silber und Bronze verliehen. Zusätzlich werden der rot-weiß-rote Top Spot für die beste heimische Produktion und eine Werbetrommel für den besten Spot mit sozialem Anliegen verliehen.

Mehrstufiges Verfahren ermittelt Preisträger

Aus allen zum Wettbewerb eingereichten TV-Spots werden mit Hilfe der bewährten Impact-Methode des Marktforschungsinstitutes Gallup/Dr. Karmasin die Top 50 ermittelt. Diese 50 Spots werden im Rahmen einer österreichweiten Befragung auf jene 20 reduziert, die am besten gefallen. In einem nächsten Schritt erfolgt eine weitere Reduktion:
Aus den verbliebenen 20 TV-Spots werden von einer aus Experten und Expertinnen und Konsumenten und Konsumentinnen zusammengesetzten Jury die besten zehn ausgewählt.

Nach diesem Auswahlverfahren werden die verbliebenen Spots in der Live-TV-Sendung "Top Spot" dem Publikum zur Abstimmung vorgestellt. Die Zuseherinnen und Zuseher entscheiden in der Folge über die Preisträger, die im Rahmen der großen TV-Gala mit den Werbetrommeln ausgezeichnet werden.

Zur Teilnahme am Wettbewerb waren alle im Zeitraum 1. März 2004 bis 31. März 2005 erstmals im ORF ausgestrahlten TV-Spots berechtigt. Einreichen konnten sowohl Auftraggeber als auch Agenturen.

Top Spot 2004

Der Top Spot 2004 in Gold ging an Whiskas (Auftraggeber: Masterfoods Austria, Werbeagentur: TBWA/Wien), Mentos (Auftraggeber: Perfetti van Melle, Werbeagentur: Bartle Bogle Hegarty) wurde mit der Werbetrommel in Silber ausgezeichnet. VISA (Auftraggeber: VISA Austria, Werbeagentur: AHA Puttner Red Cell) konnte sich sowohl über den Top Spot in Bronze als auch über die rot-weiß-rote Werbetrommel für den besten Spot heimischer Provenienz freuen. Der Preis der Kategorie Social Advertising ging 2004 an die Aktion "Licht ins Dunkel" (Auftraggeber: Verein "Licht ins Dunkel", Werbeagentur: Demner, Merlicek & Bergmann). Als Werbelieblinge 2004 wurden Franz Klammer und Willi "Ostbahn Kurti" Resetarits ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Herbert Hirner
B2B-Marketing & PR
Senior Manager PR
ORF-Enterprise GmbH & Co. KG
Würzburggasse 30
A-1136 Wien
Tel. +43 (0)1/87077 - 14617
Fax +43 (0)1/87077 - 13766

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003