Montag: Wehsely/Tumpel/Meißl präsentieren Sprachoffensive-neu

Wien (OTS) - ZuwanderInnen in Österreich brauchen Unterstützung in Sachen Integration - oft auch jene, die schon länger hier leben. Die Notwendigkeit und Wichtigkeit, Deutsch zu lernen, ist ZuwanderInnen grundsätzlich bewusst. Dazu sind flächendeckend leistbare Angebote unerlässlich. Die Angebote der Stadt Wien, der AK Wien und des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds setzen genau hier an und werden ab sofort in gegenseitiger Abstimmung angeboten. Integrationsstadträtin Sonja Wehsely, AK Wien-Präsident Herbert Tumpel und WAFF-Geschäftsführer Fritz Meißl präsentieren am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz die Sprachoffensive-neu. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Montag, 14. März 2004, 10.30 Uhr Ort: Gemeinderatsberatungszimmer, Nr. 308p, Rathaus, Stiege 7, 1. Stock

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

Peter Mitterhuber
AK Wien
Tel: 50 165-2347
Peter.mitterhuber@akwien.at

Gabriele Philipp
WAFF
Tel: 217 48-318
gabriele_philipp@waff.at

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Tel.: 4000/81 853
Handy: 0664/826 84 36
eip@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021