Rack begrüßt Semmering-Einigung

ÖVP-Verkehrssprecher im EP organisiert Expertenhearing in Brüssel

Straßburg, 9. März 2005 (ÖVP-PD) "Volle Gratulation an Frau Landeshauptmann Waltraud Klasnic: Nach 15 Jahren ist es endlich gelungen, den Pfropfen aus dem Loch zu bekommen und die verkehrspolitische Ausgrenzung der Steiermark auf der Südbahnstrecke zu beenden. Für eine weitere gedeihliche Entwicklung unserer Wirtschaft ist eine optimale Verkehrsanbindung unbedingt erforderlich. Nur so können wir die Chancen der Zukunftsregion Süd-Ost tatsächlich nutzen", kommentierte der steirische ÖVP-Europaparlamentarier Univ. Prof. Dr. Reinhard Rack das Ergebnis des Infrastrukturgipfels in Österreich. ****

Auf europäischer Ebene setzt sich Rack seit langem intensiv als Mitglied im EP-Verkehrsausschuss für die österreichischen Verkehrsinteressen ein. Als Berichterstatter des Parlaments für das EU-Verkehrsprogramm "Marco Polo II" mit einem geplanten Investitionsvolumen von 700 Millionen Euro organisiert Rack in der kommenden Woche in Brüssel ein offizielles Expertenhearing der europäischen Transportwirtschaft vor dem EP-Verkehrsausschuss. "Die Fachleute aus der Branche sollen uns praxisnahe Anregungen dafür liefern, wie wir unsere bestehende Verkehrsinfrastruktur besser nutzen können und wo wir sie weiter ausbauen müssen, um nicht im Stau zu ersticken", sagte Rack. "Als Berichterstatter muss ich alle Facetten des Themas und die Anliegen möglichst aller Mitgliedstaaten berücksichtigen. Deswegen werden wir nicht nur über Strasse und Bahn diskutieren, sondern auch über Meeresautobahnen, Binnenwasserstrassen sowie Verkehrsvermeidung im Allgemeinen", informierte Rack.

Die öffentliche Anhörung findet am Dienstag, dem 15. März 2005, von 15.00 bis 17.30 Uhr statt. Sechs Verkehrsexperten werden alle verkehrsrelevanten Themen ansprechen. "Ein bisschen Patriotismus
ist aber durchaus erlaubt: Zwei der Experten kommen aus Österreich, einer davon vom 'Cargo Center' Graz, der andere von 'Via Donau' Wien", so Rack abschließend.

Mehr Informationen zum Hearing finden Sie auf der Website des Europaparlaments: http://www.europarl.eu.int/hearings/default_en.htm

Rückfragen & Kontakt:

MEP Univ.Prof. Dr. Reinhard RACK, Tel.: 0032-2-284-5773
(rrack@europarl.eu.int) oder Mag. Philipp M. Schulmeister, EVP-ED
Pressestelle, Tel.: 0032-475-79 00 21
(pschulmeister@europarl.eu.int)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004