NEWS: SkyEurope-Chef Mandl plant Expansion auf 32 Flugzeuge

Billig-Airline-Boss: "Wir sind fit für die Börse"

Wien (OTS) - In der morgen erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS kündigt SkyEurope-Boss Christian Mandl an, seine Flotte bis 2007 auf 32 Flugzeuge zu vergrößern und weitere Märkte wie Rumänien und Bulgarien zu erschließen. Mandl: "Wir wollen die Nummer Eins-Airline in Osteuropa werden". Zur Finanzierung der Expansion sagt Mandl gegenüber NEWS: "Wir sind fit für die Börse". Die Börsegang-Option werde geprüft.

SkyEurope-Mandl, der sein Unternehmen binnen drei Jahren auf 63 Millionen Euro Umsatz und 600 Mitarbeiter hochrüstete, hängt damit sogar Niki Laudas einstige LaudaAir größenmäßig ab und weitet jetzt sein Streckennetz auf Athen, Kopenhagen, Nizza und Manchester aus. Gleichzeitig sollen vermehrt Volkswagen oder Peugeot-Citroen-Manager aus dem Automobil-Cluster rund um Bratislava als Kunden gewonnen werden. Mandl bleibt aber mit 24 Euro-Angeboten seinem Motto treu:
"Billigairlines sind Autobusse mit Flügeln. Wir tragen zur Demokratisierung des Reisens in Mitteleuropa bei".

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0006