Lembacher: 118.581 Euro für Tagesmütter in Niederösterreich

Bis zu 1.200 Euro pro Jahr für jede Tagesmutter und jeden Tagesvater

St. Pölten (NÖI) - Wir in Niederösterreich legen großen Wert auf eine optimale Betreuungssituation für unsere Kinder. Daher setzt das Land seine vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen für die Familien fort. So werden nun 118.581 Euro für die Sozialversicherung von Tagesmüttern und Tagesvätern des NÖ Hilfswerks bereitgestellt. Durch diesen Zuschuss zu den Dienstnehmerkosten der Sozialversicherung werden so die niederösterreichischen Tagesmütter und Tagesväter gezielt gefördert, freut sich VP-Familiensprecherin LAbg. Marianne Lembacher.

Voraussetzung für den Zuschuss zu den Dienstnehmerkosten der Sozialversicherung ist, dass die monatlichen Einnahmen aus der Tätigkeit als Tagesmutter bzw. Tagesvater im Jahresschnitt über der Geringfügigkeitsgrenze liegen. Die Förderungshöhe beträgt bis zu 1.200 Euro im Jahr und wird den einzelnen Tagesmüttern und Tagesvätern über die Trägerorganisation auf Antrag ausbezahlt, informiert Lembacher.

Die Kinderbetreuung ist eine wichtige familienpolitische Aufgabe, die ständig an die Bedürfnisse der Familien angepasst werden muss. Niederösterreich bietet eine Vielzahl an Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Beginnend beim Gratiskindergarten am Vormittag bis hin zur Unterstützung der Tagesmütterbetreuung wird den Eltern eine breite Palette an Betreuungsmöglichkeiten geboten, so Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001