Erster Resignationsindex der Arbeiterkammer Oberösterreich

Pressekonferenz

Wien (OTS) - Jeder zehnte Beschäftigte in Österreich hat resigniert und hat die Hoffnung aufgegeben, dass sich seine berufliche Situation verbessern wird. Dieses Ergebnis hat eine neue Studie der Arbeiterkammer Oberösterreich gebracht.

In einer Pressekonferenz am Mittwoch, 9. März 2005, um 10.30 Uhr, im Cafe Griensteidl, Michaelerplatz 2, in Wien, wird der erste Resignationsindex der Arbeiterkammer Oberösterreich
vorgestellt.

Als Gesprächspartner/-innen stehen der Präsident der AK Oberösterreich, Dr. Johann Kalliauer, sowie die beiden Sozialforscher Georg Michenthaler (IFES) und Edith Enzenhofer (SORA) zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001