10. NÖ Museumstag am 12./13. März in St. Pölten

Trends und Entwicklungen in der Museumsgestaltung

St. Pölten (NLK) - Als großer Tag der niederösterreichischen Museen findet heuer bereits zum zehnten Mal der NÖ Museumstag statt:
Diesmal treffen sich MuseumskustodInnen und Museumsinteressierte am Samstag, 12., und Sonntag, 13. März, in St. Pölten und diskutieren zu den Themen Ausblick und Rückblick zum 10. Museumstag sowie Trends und Entwicklungen in der Museumsgestaltung.

Am ersten Tag der von der Volkskultur Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kultur und Wissenschaft beim Amt der NÖ Landesregierung, der NÖ Kulturwirtschaft, dem NÖ Landesmuseum, der IG NÖ Museen und Sammlungen sowie der Stadt St. Pölten organisierten Tagung werden in Vorträgen und Diskussionen Entwicklungen der letzten zehn Jahre in der (niederösterreichischen) Museumslandschaft aufgezeigt und Impulse für die Zukunft gesetzt. Das Hauptreferat hält Dr. Albrecht A. Gribl von der Landesstelle für nichtstaatliche Museen in Bayern.

Am Sonntag kommen dann Museumsgestalter zum Thema Trends und Entwicklungen zu Wort: Sowohl AusstellungsgestalterInnen als auch MuseumsdirektorInnen gewähren Einblick in Konzepte und Herangehensweisen. Exkursionen führen an beiden Tagen in das NÖ Landesmuseum, das Stadtmuseum St. Pölten, das NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst und das Diözesanmuseum St. Pölten.

Nähere Informationen bei der Volkskultur Niederösterreich unter 02275/4660-0, Mag. Dora Skamperls, e-mail museen@volkskulturnoe.at, www.volkskulturnoe.at und www.noemuseen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003