Hensler: 180.000 Euro für die Finalphase der "Strategie Niederösterreich"

Größte Bürgerbeteiligungsaktion Niederösterreichs

St. Pölten (NÖI) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hat im Winter 2001/2002 mit der "Strategie NÖ" die größte Bürgerbeteiligungsaktion Niederösterreichs gestartet. 52.186 Bürgerinnen und Bürger haben an einer Fragebogen-Aktion teilgenommen und sich konstruktiv eingebracht. Darauf aufbauend haben Experten ein Landesentwicklungskonzept, die "Strategie Niederösterreich WIN" erarbeitet, das in den Regionen diskutiert wurde. Nun hat die NÖ Landesregierung beschlossen, für die inhaltliche Entwicklung und Begleitung der Finalphase 180.000 Euro zur Verfügung zu stellen, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Friedrich Hensler.

Zur Umsetzung des NÖ Landesentwicklungskonzepts ist die intensive Einbindung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Vertreter alle relevanter Organisationen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Das große Interesse und Engagement aller Beteiligten am WIN-Prozess führte zu vielfältigen Arbeitstätigkeiten. Den Schlusspunkt der WIN-Phase bildet nun die Gesamtpräsentation der Strategie Niederösterreich. Dazu ist es notwendig, die Organisation und Durchführung von Fach-und Informationsveranstaltungen zu koordinieren sowie Workshops und Veranstaltungen abzuhalten, sagt Hensler.

Wettbewerbsfähige, innovative Regionen und eine nachhaltige und schonende Nutzung der natürlichen Ressourcen - auf diesem Weg werden wir in Niederösterreich die Chancen der Zukunft hervorragend nützen können. Denn, wie der Name schon sagt, bei "WIN" geht es für Niederösterreich ums gewinnen, so Hensler.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001