Strache, Kabas: S 1: FPÖ-Wien hat auf ganzer Linie gesiegt

Als einzige Partei immer für die Außenvariante votiert

Wien (OTS) - Wien, 03.03.05 (fpd) - Hoch erfreut zeigten sich der Wiener FPÖ-Landesparteichef Heinz-Christian Strache und Klubobmann Mag. Hilmar Kabas über die Einigung zwischen Bund und Stadt Wien über die Trassenführung der Nordostumfahrung (S 1). Die FPÖ-Wien war ja die einzige Partei, die seit Beginn der Diskussion vehement die nun fixierte Aussenvariante gefordert hat.

SPÖ und ÖVP waren Verfechter der Innenvariante mitten durch den 22. Bezirk. Die Grünen waren und sind dagegen, dass die von der Bevölkerung ersehnte Entlastungsstraße gebaut wird. Die Vernunft hat schlussendlich doch gesiegt, so Strache und Kabas. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: 4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0007