Kabas: Wien nur bei versteckter Arbeitslosigkeit an der Spitze

Abwärtsspirale dreht sich ungebremst weiter

Wien (OTS) - Wien, 02.03.05 (fpd) - SPÖ-Klubobmann Oxonitsch irrt, wenn er am Wiener Arbeitsmarkt "eindeutige Signale für eine positive Trendumkehr" erkennen will. Es gibt ganz im Gegenteil handfeste Beweise, dass ganze Regimenter von Wiener Arbeitslosen wahllos in Kursen vor der Statistik versteckt werden. Mit dieser Politik wird die Abwärtsspirale am Wiener Arbeitsmarkt beschleunigt statt gebremst, warnt der Wiener FPÖ-Klubobmann Mag. Hilmar Kabas. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: 4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005