Broukal: 2006 weniger Geld für Wissenschaft und Forschung

Eine halbe Zeile für die Unis

Wien (SK) "Letztes Jahr hatte der Finanzminister in der Budgetrede noch sieben Zeilen für die Unis über - in der Budgetrede 2006 ist es nur noch eine halbe Zeile. Kein Wunder: Diese Regierung hat für die Unis keine guten Nachrichten", sagte SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Wissenschaftsbudget gekürzt

Die nackten Zahlen: Statt 3545 Millionen im Jahr 2005 stellt Grasser im Jahr 2006 nur noch 3530 Millionen bereit.
Die Unis erhalten nicht einen Euro mehr - Schüssel, Grasser und Gehrer verspielen unsere Zukunft! (Schluss) se/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006