Bezirksmuseum Währing zeigt Krippen-Ausstellung

Donnerstag: Eröffnung der Schau durch BV Homole

Wien (OTS) - Nicht allein zur Weihnachtszeit vermögen kunstvoll gefertigte Krippen den Betrachter zu beeindrucken. Im Rahmen einer Sonder-Ausstellung präsentiert das Bezirksmuseum Währing in Wien 18., Währinger Straße 124, von Donnerstag, 3. März, bis Sonntag, 3. April, zahlreiche hübsch anzusehende Krippen, darunter einige Oster-Krippen. Die Eröffnung der Schau durch den Bezirksvorsteher des 18. Bezirkes, Karl Homole, erfolgt am Donnerstag, 3. März, um 19 Uhr. Gestaltet wird die Ausstellung durch den traditionsreichen "Verein von Krippenfreunden Wien - NÖ". Die Vereinigung hat seit 20 Jahren ihren Sitz in Währing und begeht heuer das 50-Jahre-Bestandsjubiläum. Etwa 50 große und kleinere Krippen stehen zur Besichtigung bereit, neben den so genannten "Heimatlichen Krippen" sind "Dritte-Welt-Krippen" und diverse andere Arbeiten zu entdecken. Die nett arrangierte Schau ist Donnerstag (18 bis 20 Uhr), Sonntag (10 bis 12 Uhr) und Montag (9.30 bis 11.30 Uhr, nur werktags) geöffnet, der Eintritt ist frei.

Schmucke Krippen in verschiedensten Formen - Krippenbaukurse

Besonderheiten wie "Baumschwamm-Krippen" oder die "Vogelnest-Krippen" sind sehenswert. Die Attraktion der Ausstellung ist ein großformatiges Tryptichon mit feinen Holzschnitzereien aus Bali. Natürlich steht auch bei dieser "exotischen" Krippe die Heilige Familie im Mittelpunkt. Die Anfänge des "Verein von Krippenfreunden Wien - Niederösterreich" reichen bis in das Jahr 1952 zurück, das offizielle Gründungsjahr ist 1955. Die "Krippenfreunde" richten die alljährliche Krippenschau in der Krypta der Peterskirche zu Wien aus. Eine "Krippenbau-Schule" wird durch "Krippenbaumeister" - die Könner absolvierten eine vier Wochen lange Ausbildung samt Abschlussprüfung - geleitet. Unter der Telefonnummer 479 63 23 können Interessierte nähere Informationen über Krippenbau-Kurse einholen. Jeder erfahrene Krippenbauer kennt vielfältige Krippen-Ausführungen, von der "Orientalischen Krippe" bis hin zur "Naturkrippe".

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Währing: http://www.bezirksmuseum.at/waehring/ o Krippenfreunde Wien - NÖ: http://www.krippenfreunde-wien.at/ o Verband der Krippenfreunde Österreichs: http://www.krippe.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003