AK-PK, 4.3.2005: Immer weniger erwerbstätige Mütter finden Betreuungsplatz für ihr Kind

Wien (OTS) - Viel wird über den Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen gesprochen. Die AK hat die Kindertagesheimstatistik einer Sonderauswertung unterzogen. Ein Ergebnis der Untersuchung ist die alarmierende Tatsache, dass immer mehr Kinder mit berufstätiger Mutter keinen Betreuungsplatz haben. Die Situation hat sich gegenüber 2001 sogar verschlechtert. Die AK hat auch Indikatoren für "erwerbsfreundliche" Kinderbetreuungseinrichtungen entwickelt und von Statistik Austria berechnen lassen, wie viele Einrichtungen diese Kriterien erfüllen.
Die detaillierten Ergebnisse der Sonderauswertung und die AK-Vorschläge für Indikatoren für "erwerbsfreundliche" Betreuungseinrichtungen sind Gegenstand einer Pressekonferenz am kommenden Freitag, 4. März 2005.

Pressekonferenz
"Immer weniger erwerbstätige Mütter finden Betreuungsplatz für ihr Kind"
mit
Christoph Klein, Leiter des Bereichs Soziales, AK Wien
Sybille Pirklbauer, Abt. Frauen und Familie, AK Wien

Freitag, 4. März 2005, 10.00 Uhr

AK Wien
2. Stock, Zimmer 200
4, Prinz Eugen-Str 20-22

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Angerer
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0005