Jennifer Aniston, Brad Pitt und George Clooney: drei sind einer zu viel!

Hamburg (OTS) - Seit Brad Pitt und Jennifer Aniston getrennte Wege gehen, sorgen beide abwechselnd für Schlagzeilen. Jennifer weint und tröstet sich mit Arbeit, Brad feiert und tröstet sich mit ... ja mit was oder wem eigentlich? Am besten weiß das vermutlich George Clooney - denn der ist Brads bester Kumpel. Jennifer Aniston ist dagegen auf George gar nicht gut zu sprechen, hört man aus Hollywood. Frage an den Gala- Redakteur Dennis Kayser, was ist da los, warum gibt es Stress zwischen Jennifer Aniston und George Clooney?

O-Ton 23sec Ein Grund ist wohl, dass Jennifer Aniston George Clooney eine Art Mitschuld am Scheitern ihrer Ehe mit Brad Pitt gibt. George Clooney ist ja ein Lebemann und hat Brad Pitt sozusagen verführt, ihm das Junggesellenleben schmackhaft gemacht. Mit Partys, schönen Frauen, Motorradtouren. Brad Pitt hat das wohl sehr gut gefallen. Und die traute Zweisamkeit mit Jennifer Aniston ist dann mehr und mehr in den Hintergrund geraten.

Im Vordergrund stehen für Brad nun sehr lange Nächte mit George, der als Profi in Sachen Wein, Weib und Gesang gilt. Kein Wunder das erste Affären-Gerüchte die Runde machen. Was lief denn da zum Beispiel wischen Brad Pitt und einer schönen 22-Jährigen namens April?

O-Ton 21sec Das Model April Florio behauptet, sie hätte mit Brad Pitt geflirtet - was offensichtlich auch stimmt. George Clooney hat Brad Pitt dieses Model vorgestellt auf einer seiner Partys und da haben beide sich wohl sehr gut verstanden. Ob da jetzt mehr als ein Flirt war, weiß man nicht. Auf jeden Fall wurden beide zusammen in Kalifornien und später auch in Griechenland zusammen gesehen.

Brad Pitt scheint also langsam Geschmack am Lebensstil à la George Clooney gefunden zu haben. Und wie steht es zwischen Brad und Jennifer?

O-Ton 22sec Es heißt, dass sie täglich telefonieren und Brad Pitt war auch auf dem 36sten Geburtstag von Jennifer Aniston. Clooney musste leider draußen bleiben. Es ist wohl so, dass Brad Pitt von Jennifer Aniston nicht loskommt, weil beide eine sehr intensive Zeit miteinander verlebt haben. Und er trotzdem mit ihr noch in Urlaub fahren will, obwohl die Anwälte schon das Ehevermögen aufteilen.

Ob da noch ein Happy End in Sicht ist, scheint doch eher fraglich. Selbst im Londoner Wachsfigurenkabinett "Madame Tussaud" sind die Figuren von Brad und Jennifer deutlich auseinander gerückt worden -kein gutes Zeichen.

ACHTUNG REDAKTIONEN

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch
um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben
an desk@newsaktuell.de.

Originaltext: Gala, Gruner + Jahr

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gala Chefredaktion
Constanze Remstedt
Tel.: + 49 (0) 40/3703 - 4161

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0003