3sat-Dokumentation "Carl Szokoll und die Zivilcourage" an Wiener Schulen

Videoversion und Begleitmaterial als "Medienpaket Szokoll"

Wien (OTS) - Die 3sat-Dokumentation "Carl Szokoll und die Zivilcourage", die von Dr. Peter Dusek und Georg Madeja gestaltet wurde, kommt nun als Videoversion samt didaktischem Begleitmaterial an die Wiener Schulen. Durch ein Sonderbudget von Bürgermeister Dr. Michael Häupl und als Beitrag der Stadt Wien zum Gedankenjahr 2005 wurde diese Dokumentation über den österreichischen Mitstreiter von Stauffenberg, der im April 1945 an der Rettung Wiens ebenso maßgeblich beteiligt war, nun für die Schulen aufgearbeitet.

Unter der Leitung von Mag. Barbara Dmytrasz hat eine Historikergruppe umfangreiches schriftliches Begleitmaterial zu dem Film erstellt, der kurz vor dem Tod von Carl Szokoll noch in Anwesenheit dieses prominenten Zeitzeugen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden war.

Am Montag, dem 28. Februar 2005, lädt die Arbeitsgemeinschaft für Geschichte und Sozialkunde ab 16.00 Uhr in den BAWAG-Festsaal, Seitzergasse 2-4, 1010 Wien, wo sowohl das "Medienpaket Szokoll" als auch eine neue Exkursionsdidaktik über die Wiener Ringstraße präsentiert wird.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003