VP-Korosec: Heizkostenzuschuss zu niedrig und Information über Anspruch mangelhaft

SP-Stadtregierung muss Information über Möglichkeit des Heizkostenzuschusses besser weitergeben

Wien (OTS) - Wien (VP-Klub): "Gerade als Sozialsprecherin der ÖVP Wien stelle ich immer wieder mit Bedauern fest, dass Menschen, denen ein Heizkostenzuschuss zustehen würde, einfach keine Ahnung von ihrer Anspruchberechtigung haben", kritisierte die Sozialsprecherin der ÖVP Wien Ingrid Korosec die mangelnde Informationspolitik der SP-Stadtregierung.

"Der Heizkostenzuschuss, der im übrigen viel zu niedrig angesetzt ist, wurde nach monatelangem Ringen zwar beschlossen, die Information an den Bürger aber zu wenig effizient weitergegeben" so Korosec. Gerade im Sozialbereich müsse viel mehr Information und auf möglichst direktem Weg von der Stadtverwaltung an die Wienerinnen und Wiener fließen. "Jubelmeldungen der SP-Alleinregierung erreichen die Bürgerinnen und Bürger immer. Das muss auch in sozialen Belangen von der SP-Alleinregierung so umgesetzt werden", fordert Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002