Montag, 28. Februar: SPÖ-Tourismus-Enquete zum Thema "Gespräche über ein Tourismus-Ministerium"

Wien (SK) Die Sozialdemokratische Parlamentsfraktion lädt kommenden Montag, 28. Februar 2005, zu einer Tourismus-Enquete zum Thema "Gespräche über ein Tourismus-Ministerium" ein. Die Enquete soll dazu dienen, den Proponenten für ein Tourismus-Ministerium eine Plattform bzw. ein Diskussionsforum zur Verfügung zu stellen und als Gastgeber für jene zahlreichen Branchenvertreter aufzutreten, die bereits mehrfach in Wort und Schrift ein Tourismusministerium eingefordert haben. ****

Programm:

Vorsitz und Moderation: SPÖ-Tourismus- und Freizeitwirtschaftssprecher Dietmar Hoscher

Begrüßung: SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer

Kurzstatements:

Mag. Harald Friedl (Fachhochschule Bad Gleichenberg)
Rudolf Kaske (Vorsitzender Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst)
KR Joseph Reitinger-Laska (Österr. Verein für Tourismus)
Bernd Th. Schmid (Geschäftsführer Gartenhotel Altmannsdorf)
Mag. Karl Seitlinger (Landestourismusdirektor, Wien-Tourismus) Rudolf Tucek (Vorstandsvorsitzender Vienna International Hotelmanagement AG)
Freddy Wascher (Geschäftsführer Urlaubsregion Murtal)
Dr. Helmut Zolles (Geschäftsführer Zolles&Edinger)

Anschließend Diskussion

Zusammenfassung und Resümee: SPÖ-Tourismus- und Freizeitwirtschaftssprecher Dietmar Hoscher

Zeit: Montag, 28. Februar 2005, 10 bis 13 Uhr
Ort: Parlament, Lokal VI (Budgetsaal), 1010 Wien,
Reichsratsstraße 2/Tor 4

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009