Neuer Chef für die MA 13

Wien (OTS) - Die Magistratsabteilung 13 (Bildung und außerschulische Jugendbetreuung) hat einen neuen Chef. Dr. Anton Krotky (54) wurde am Dienstag Nachmittag von Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer in diese Funktion eingeführt. Sein Vorgänger Dr. Wolfgang Lischka (63), der die Abteilung mehr als sechzehn Jahre lang geleitet hatte, ist in den Ruhestand getreten. Zu der Amtsübergabe waren auch die Ressortchefin Vizebürgermeisterin Grete Laska, Personalstadträtin Mag.a Sonja Wehsely und Gewerkschaftschef Rudolf Hundstorfer gekommen.****

Der vielfältige Aufgabenbereich der MA 13 reicht von Aktivitäten für Kinder und Jugendliche wie dem schon traditionellen Ferienspiel und der Förderung von Organisationen im Jugendbereich über die städtischen Büchereien und Musiklehranstalten, die Landesbildstelle media wien und die Förderung der Volkshochschulen bis zur Modeschule Hetzendorf.

Krotky arbeitet bereits seit 1969 bei der Stadt Wien. Er begann als Kanzleibediensteter, absolvierte später die Matura und studierte - während er als B-Beamter im Personalbereich tätig war -nebenberuflich Geschichte (Promotion 1996). Seit dem Jahr 2000 war Krotky in der MA 13 Abteilungsleiter-Stellvertreter und Leiter des Referates "Volksbildung".

Sein Vorgänger Dr. Wolfgang Lischka war seit 1975 bei der Stadt Wien tätig. Die Magistratsabteilung 13 hatte der Jurist seit 1988 geleitet.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008