Kostenlose Gesundheitsberatung für MigrantInnen

Wien (OTS) - Ein besonderes Angebot des Fonds Sozialen Wiens für MigrantInnen gibt es derzeit im Gesundheits- und Sozialzentrum für den 4., 5. und 10.Bezirk (Gudrunstraße 145-149): Drei türkisch sprechende Ärzte geben Auskünfte über die medizinischen Angebote in Wien. "Bei unseren Beratungen haben wir gemerkt, dass Menschen über ihre ganz persönlichen Probleme lieber in ihrer Muttersprache reden. Wir bieten dieses Service zwar seit kurzem an, die Sprechstunden werden schon jetzt sehr gut angenommen", erklärt Irene Prandstetter, Leiterin des Gesundheits- und Sozialzentrums. Ziel ist es, dass die türkisch sprechende Bevölkerung durch Aufklärungsarbeit, Information und Weiterbildung ein besseres Gesundheitsbewusstsein bekommt.

Die kostenlosen Beratungen finden jeden Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr im Gesundheits- und Sozialzentrum 4., 5. und 10. (Gudrunstraße 145-149) statt. (Schluss) brc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Fonds Soziales Wien
Mag. Martina Vitek
Tel.: 4000/66371
Handy: 0664/3582386

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003