Brosz zum Fortbildungspass: Grundsätzlich positiv, aber Mangel an adäquaten Angeboten

Nicht nur Fortbildung, sondern Ausbildung ist notwendig

Wien (OTS) "Ein Fortbildungspass, in dem vermerkt wird, welche Fortbildungsmaßnahmen gemacht wurden, ist positiv. Allerdings gibt es in vielen Bereichen keine adäquaten Weiterbildungs-Angebote", so der Bildungssprecher der Grünen, Dieter Brosz. Nicht nur Weiterbildung sei gefragt, sondern auch Ausbildung und führt als Beispiel interkulturelles Lernen, also Sprachförderung von zugewanderten SchülerInnen, an. "Es ist fahrlässig, wenn JunglehrerInnen vor Klassen stehen, in denen es einen Anteil von 80 bis 90 Prozent von SchülerInnen mit nicht-deutscher Muttersprache gibt und dafür nicht ausgebildet wurden", kritisiert Brosz. "In ländlichen Kleinschulen sind oft mehrere Altersgruppen in einer Klasse. Auch hier gibt es keine Pflichtausbildung, wie man damit umgehen soll", so Brosz. "Laufende Aus- und Weiterbildung ist notwendig. Aber Politik und Unterrichtsministerium müssen auch dafür sorgen, dass es die entsprechenden Angebote gibt", schließt Dieter Brosz.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen 0043+1-40110-6697

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004