Pressekonferenz der Bundessparte Industrie der WKÖ am 28.02.05 um 10:00 Uhr im Cafe Landtmann, 1010 Wien

Wien (PWK/Aviso) - Das Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls ist erst wenige Tage alt, schon steht der heimischen Industrie mit der Neuverhandlung der "Klimastrategie" eine neue umweltpolitische Herausforderung bevor, die hohe Mehrkosten für die österreichischen Betriebe zur Folge haben könnte. Über die aktuelle Ausgangslage zu den Verhandlungen wollen wir Sie im Rahmen einer Pressekonferenz ebenso informieren, wie über die Konjunkturentwicklung im 4. Quartal 2004 sowie über den Erwartungshaltung für 2005.

Ihre Gesprächspartner sind:

- Komm.Rat Ing. Michael Zimmermann, Umwelt- und Energiesprecher der Bundessparte Industrie und Obmann des Fachverbands der Gießereiindustrie

- Dr. Wolfgang Damianisch, Geschäftsführer der Bundessparte Industrie

- Mag. Wolfgang Brenner, Referent für Energie- und Umweltpolitik der Bundessparte Industrie

Zeit: Montag, 28. Februar 2005, 10:00 Uhr Ort: Cafe Landtmann, 1010 Wien, Löwelzimmer

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Ulrike Sporer
Tel.: (++43) 0590 900-4161
Fax: (++43) 0590 900-263
mailto: ulrike.sporer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003