Wiener Grüne starten Ideenwettbewerb für Neugestaltung des Grinzinger Platzes

Wien (OTS) - Der Grinzinger Platz weist eine historisch seltene Struktur in der Großstadt Wien auf. Der Ortskern kann jedoch verbessert werden und mehr Lebensqualität bieten. Um die Neugestaltung des Grinzinger Platzes gemeinsam mit BürgerInnen und ExpertInnen zu planen, schreiben die Döblinger Grünen für AnrainerInnen, StudentInnen einen Gestaltungsideenwettbewerb aus. Es wird insgesamt ein Preisgeld von 2.200 Euro vergeben.***

Grinzing ist ein wichtiger Übergangsbereich zwischen Stadt und Land. "Der Kernbereich Grinzings muss viele Funktionen wahrnehmen: Ort zum Flanieren, Verkehrsband, Umsteigestation im öffentlichen Verkehr und Ort für Gastronomie und Nahversorger", sagt. Sabine Gretner, Planungsexpertin der Wiener Grünen. "Wir sind überzeugt, dass der Ortskern von Grinzing besser genutzt werden und damit zu mehr Lebensqualität beitragen kann".

Nach 28 Jahren Diskussion wurde 2003 die Grinzinger Bus- und PKW-Garage in der Strassergasse eröffnet. Von den Verfechtern der Garage wurde immer wieder betont, dass die Garage mithelfen soll, die Auto-Stellplätze an der Oberfläche zu reduzieren und damit die Lebensqualität zu erhöhen. "Geschehen ist bisher aber nichts", sagt der Klubobmann der Döblinger Grünen, Stefan Schennach". "Man muss das Potential nützen, das dieser Platz hat. Nur mit innovativen Ideen kann Grinzing neu belebt werden", so Schennach.

Beim Wettbewerb sollen Gestaltungsideen und -vorschläge für den Grinzinger Platz inklusive Himmelstraße und Cobenzlgasse vorgelegt werden. Alle TeilnehmerInnen sollen auf die besondere städtisch-ländliche Übergangssituation im Ortskern von Grinzing eingehen.

Teilnehmen können alle AnrainerInnen in Grinzing und alle interessierten DöblingerInnen sowie Studierende der Landschaftsarchitektur, Freiraumgestaltung, Verkehrsplanung, Stadt-bzw Landschaftsplanung und ähnlicher Studienrichtungen.

Mehr Info unter www.grinzing-wettbewerb.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Robotka-Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.robotka@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001