Schneeberger zu Weninger: Probleme nicht kleinreden und vertuschen, sondern lösen!

SPÖ NÖ will vom Versagen von Schabl und Lechner ablenken

St. Pölten (NÖI) - "Die SP NÖ will eindeutig nur vom Versagen von Schabl und Lechner ablenken", reagiert VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger auf die heutigen Aussagen von Klubobmann Weninger. "Es war Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der die vielen Beschwerden aus der Bevölkerung und von Freiwilligen zum Anlass genommen hat, die notwendigen Sofortmaßnahmen zur Verbesserung des Systems zu verlangen", so Schneeberger.

"Dies ist ein weiterer Fall der typischen Abgehobenheit der Sozialisten. Probleme sollen nicht kleingeredet und vertuscht werden, sondern gelöst. Wir brauchen keine zusätzliche Beiräte und Gremien, sondern wir brauchen Lösungen", sagt Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002