dietheater Wien: Präsentation von imagetanz im März

Wien (OTS) - NachwuchstänzerInnen und ihre Produktionen, darunter zwei Uraufführungen und drei österreichische Erstaufführungen, stehen im Mittelpunkt des von dietheater ausgerichteten imagetanz-Festivals, welches zwischen 4. und 19. März stattfindet. Unter dem Motto "Perspektiven" wird das mit 48.000 Euro budgetierte Festival - 24.000 Euro davon kommen seitens der Stadt Wien - auf den Bühnen im Künstlerhaus, wie auch im Konzerthaus insgesamt 8 Gruppen zeigen. Die angeschnittenen Thematiken beschäftigen sich u.a. mit der Auslotung authentischen Gefühls ("In the mood", Anette Pfefferkorn und Katrin Roschangar) oder mit der Überwindung kognitiver Muster durch Tanzen mit verschlossenen Augen ("Drängen", Ingrid Reisetbauer). Weitere Produktionen, die am Dienstag im Rahmen eines Mediengespräches vorgestellt wurden, sind "Homemade" (visualartproyektil), "Whipped Cream" (David Subal), "Love me two times" (Etienne Guilloteau), "Irre" (Two Fish) und "Um Solo" (Tiago Guedes). Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20.00 Uhr. Infos auch unter:
http://www.dietheater.at/ (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at
Michaela Benovic-Fellner
dietheater Wien
Tel.: 587 87 74-23

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016