Kärnten feiert Jubiläumsjahr 2005 "mit sehr dichtem, intensivem Programm"

LH Haider und Landtagspräsident Freunschlag präsentierten umfangreiches Festprogramm

Klagenfurt (LPD) - Das Jubiläumsjahr 2005 wird auch in Kärnten kräftig gefeiert. Das Gedenkjahr schließt Feiern der Republik und viele Feierlichkeiten und Festakte mit spezifischen Kärnten-Bezug ein. Insgesamt stehen an die 25 Veranstaltungen auf dem Programm, die auf Initiative des Landes organisiert werden. Landeshauptmann Jörg Haider und der Vorsitzende des Festausschusses, Landtagspräsident Jörg Freunschlag, präsentierten das Festprogramm bzw. die einzelnen Veranstaltungen unter dem Motto "kärnten. stark für die zukunft -offen für europa". Es sei ein sehr dichtes, intensives Programm. Es gehe darum, Innezuhalten und Zukunftsperspektiven aufzuzeigen, sagte der Landeshauptmann mit Hinweis auf die vielen kulturellen und wissenschaftlichen Veranstaltungen, etwa des Kärntner Landesarchives oder des Volksliedwerks.

LH Haider wies auf den großen Beitrag Kärntens zum Staatsvertrag hin. Durch seine demokratische Haltung habe Kärnten 1945 den Sonderweg Österreichs mit ermöglicht bzw. beschleunigt.

Besonders hervorgehoben wird im Rahmen des Gedenkjahres das Jubiläum 50 Jahre Österreichischer Staatsvertrag mit Ausstellungen im Landesarchiv und an den Schulen. Das Landesarchiv zeigt auch eine Sonderausstellung zum Thema "Kärnten und der Staatsvertrag".

Einen Festakt des Landes Kärnten mit Bundespräsident Heinz Fischer gibt es am 3. Mai im Landhaus Klagenfurt. Ebenso hervorgehoben wurde die große Gedenkfeier des Landes zu "85 Jahre Kärntner Volksabstimmung" am 9. Oktober. Alle KärntnerInnen, einschließlich der Volksgruppe, werden in der Messearena gemeinsam feiern. Das offizielle Kärnten gedenkt am 10. Oktober mit Kranzniederlegung und einem Festakt im Landtag.

Am 4. März wird bereits "100 Jahre Volksliedwerk" gefeiert. Ein Galakonzert im Congress Center Villach folgt am 13. März. Dieses gilt als Benefizkonzert für das Kärntendorf in Indonesien. Wie Haider sagte, sei die Spendefreudigkeit sehr groß, so habe man bereits einen Betrag von über 300.000 Euro gesammelt.

Gefeiert wird auch das Jubiläum "60 Jahre Kärntner Berufsschulen" Ein "Tag des Singens" findet am 10. Juni statt. Dabei wird erstmals der Gretl-Komposch-Preis für die beste Interpretation eines Kärntnerliedes vergeben.

Präsident Freunschlag wies auf das "Fest der Freundschaft" im Rahmen des Kärntner Heimatherbeste hin, das im September abgehalten wird. Hier werden die vielen Gemeindepartnerschaften sowie auch der Landtag im Mittelpunkt stehen. Eine interessante Veranstaltung auf der Universität wird am 28. Oktober Zukunftstrends und -chancen für Kärnten aufzeigen. Auch Buchpräsentationen zu Kärnten und der nationalen Frage unter Herausgeber Stefan Karner stehen auf dem Programm.

Insgesamt würden für die Abwicklung des Programms 570.000 Euro zur Verfügung stehen. Hinzu kämen noch wichtige Funktionen, die Kärnten 2005 innehabe. Es habe im zweiten Halbjahr den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz, in der Finanzreferentenkonferenz und im Bundesrat inne. Dem Festausschuss dankte LH Haider für seine engagierte Arbeit.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001