SP-Reindl: Neue Sport- und Funhalle in der Donaustadt

Auf Gelände der langjährigen OMV-Betriebssportanlage - Drohende Einstellung des Sportaktivitäten auf Anlage abgewendet

Wien (SPW-K) - Erfreut über die Abwendung der drohenden
Einstellung des Sportbetriebes auf der langjährigen OMV-Betriebssportanlage in der Erzherzog-Karl-Straße im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt zeigte sich Dienstag der Sportsprecher der Wiener SPÖ, der Donaustädter Gemeinderat Mag. Thomas Reindl. "Nach dem erfolgreichen Abschluss der intensiven Verhandlungen der Stadt unter Federführung von Sportstadträtin Vizebürgermeisterin Grete Laska mit der OMV AG, die sich selbst künftig vom Sportbetrieb weitestgehend zurückziehen wird, ist nun der Weiterbestand der zahlreichen sportlichen Aktivitäten, von den Fußballmatches des FC (OMV) Stadlau über Leichtathletikevents bis zum Tischtennisbetrieb u.v.a.m., weiterhin gesichert. Vor allem wird die Sportanlage weiterhin für viele hunderte Jugendliche und dem Schulsport attraktiv sein", hob Reindl in einer Aussendung des Pressedienstes der SPÖ Wien hervor.

Damit werde seinem persönlichen Anliegen wie ebenso jenem vieler DonaustädterInnen entsprochen, die vehement für den Weiterbestand der Anlage nach dem angekündigten Rückzug der OMV AG eingetreten wären, setzte der Mandatar fort. Reindl: "Darüber hinaus werden die sportlichen Betätigungsmöglichkeiten für die DonaustädterInnen durch die Errichtung einer Freizeit-, Sport- und Funhalle auf dem Gelände der Sportanlage wesentlich erweitert. In Zukunft wird es auch im Winter möglich sein, zahlreiche Sportarten in dieser modernen Halle auszuüben. Eine Initiative", so Reindl abschließend, "die vom kürzlich verstorbenen Bezirksvorsteher Franz-Karl Effenberg und ihm ausgegangen ist und nun ebenfalls dankenswerterweise von der Stadt Wien realisiert wird". (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923
Fax: (01) 4000-99-81923
franz.schaefer@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001