Vorträge der Kriminalpolizei im Amtshaus Wieden

24. Februar: Schutz für Kinder vor Sex-Übergriffen

Wien (OTS) - Auf Einladung der Bezirksvorsteherin der Wieden, Susanne Reichard, sprechen Experten des "Kriminalpolizeilichen Beratungsdienstes" an sechs Abenden im Festsaal des Amtshauses in Wien 4., Favoritenstraße 18, über verschiedene interessante Sicherheitsthemen. Die erste Veranstaltung der Vortragsreihe "Sichere Wieden (Information heißt Prävention)" findet am Donnerstag, 24. Februar, statt. Fachleute geben ab 18.30 Uhr nützliche "Sicherheitstipps für Frauen" und geben umfassende Auskünfte zur Frage "Wie schütze ich mein Kind vor sexuellen Übergriffen?". Der Eintritt zum Vortrag ist kostenlos. Nähere Informationen über alle Vortragsabende erhalten Interessierte von den Mitarbeitern des Büros der Bezirksvorstehung Wieden unter der Rufnummer 502 34 Klappe 04 110. Zuschriften per E-Mail: post@b04.magwien.gv.at .

Termin-Überblick zur Vortragsreihe "Sichere Wieden"

Sämtliche Vorträge in der Serie "Sichere Wieden (Information heißt Prävention)" werden jeweils am Donnerstag im Amtshaus in der Favoritenstraße 18 durchgeführt, der Beginn ist stets um 18.30 Uhr. Die Bezirksvorstehung Wieden kooperiert bei den Veranstaltungen mit dem "Kriminalpolizeilichen Beratungsdienst" wie auch mit dem "Bezirkspolizeikommissariat Margareten". Die Teilnahme an den Vortragsabenden ist für die Zuhörerschaft kostenfrei. Bei den Referenten handelt es sich ausnahmslos um Sicherheitsprofis mit langjähriger Erfahrung.

o 24. Februar: Wie schütze ich mein Kind vor sexuellen Übergriffen?, Sicherheitstipps für Frauen o 31. März: Sicherheitstipps für Senioren o 28. April: Sicherheitstipps für Heim, Wohnung und Urlaub o 22. September: Informationen über Drogen, Sucht und Verhalten gegenüber Drogenabhängigen o 27. Oktober: Sicherheit im Handel, Euro-Fälschungen o 24. November: Wie schütze ich mich vor Taschendiebstahl und Trickbetrug?

Im Anschluss an die Vorträge beantworten die Referenten gerne Fragen des Publikums. Die Reihe "Sichere Wieden" wendet sich vorrangig an Bewohner des 4. Bezirkes, aber auch Zuhörer aus anderen Bezirken Wiens sind willkommen. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009