75.000 Euro Steuergutschrift für AKNÖ-Mitglieder

Erste Steuersparwoche war ein voller Erfolg

Wien (AKNÖ) - Fünf Tage Steuersparwoche und schon 75.000 Euro Steuergutschrift für die AKNÖ-Mitglieder: Die Steuerrückholaktion der NÖ Arbeiterkammer entwickelt sich zum vollen Erfolg.

"Ich bin stolz darauf, dass die Menschen unser Angebot so zahlreich nutzen und ich bin stolz auf mein engagiertes Team, das allen beim Steuerausgleich hilft. Ich erwarte, dass die nächsten Monate in unseren Bezirksstellen Hochbetrieb herrschen wird", erklärt AKNÖ-Präsident Josef Staudinger.

Die AKNÖ-Mitglieder holen sich mit Hilfe der SteuerexpertInnen jeden zu viel bezahlten Cent an Steuern zurück - ohne viel Papierkram und Aufwand. Ein Großteil hat die Möglichkeit genutzt und den Steuerausgleich per Internet durchgeführt.

"Die Leute ahnen oft nicht, was sie alles von der Steuer abschreiben können", so AKNÖ-Steuerexperte Bruno Novozsel. Speziell Alleinverdiener, Alleinerzieher, Lehrlinge und auch Teilzeitbeschäftigte oder Uni- und Schulabgänger sollen durch die Steuer-Rückholaktion der AKNÖ überzeugt werden, dass für sie die Arbeitnehmerveranlagung durchaus was bringt. Die Arbeitnehmerveranlagung kann fünf Jahre rückwirkend durchgeführt werden.

Die Steuerrückholaktion der AKNÖ dauert bis 3. Juni 2005. Auskünfte bei der Steuer-Hotline: 0800 232323 -1551. Weitere Informationen auf: noe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1245
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001