Sport-Staatssekretär bei Verabschiedung zu den "Special Olympics 2005" in Japan!

Schweitzer: "Teamgeist, faire Spiele und persönliche Höchstleistungen"

Wien (OTS) - Sport-Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer verabschiedete heute Vormittag am Flughafen Wien-Schwechat 117 Sportlerinnen und Sportler zu den "Special Olympics 2005", den Weltwinterspielen für geistig behinderte Menschen in Nagano/Japan.

Schweitzer betonte die Vorbildwirkung dieser Sportlerinnen und Sportler für viele Menschen in unserem Land. Für sie alle könne der Sport als Kraftquelle dienen, aus der immer wieder neue Motivation zu schöpfen sei. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den diesjährigen Weltwinterspielen hätten durch Willensstärke, persönlichen Einsatz und Ausdauer bewiesen, dass auch Menschen mit Behinderung tolle sportliche Leistungen erbringen können. In diesem Sinne gratulierte der Staatssekretär zu der erfolgreichen Qualifikation und wünschte den Sportlerinnen und Sportlern gleichzeitig alles Gute für die "Special Olympics" in Japan:

"Ich wünsche jedem Einzelnen von Ihnen, dass er seine persönlichen Ziele erreichen möge. Vorallem aber wünsche ich Ihnen allen faire Spiele, viele interessante Eindrücke und sportliche Begegnungen! Ich danke Ihnen, dass Sie Österreich mit einer derart großen Delegation vertreten und freue mich schon jetzt auf die ersten Bewerbe", schloss Schweitzer.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Sport
Mag. Alexandra Natmessnig
Tel.: ++43 1 53 115 4062
Fax: ++43 1 53 115 4065
alexandra.natmessnig@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001