AVISO: "Konsument"-Pressekonferenz am Mittwoch, den 23.2.05, 9:30 Uhr: Kfz-Haftpflichtversicherung: "Konsument" deckt gravierende Unterschiede auf

Wien (OTS) - Erstmals hat "Konsument" 22 Assekuranzen in einem umfangreichen Test auf den Zahn gefühlt: Wer bietet die günstigste Prämie, wie sieht es mit den gebotenen Leistungen und besonderen Vertragsbedingungen aus, wie verbraucherfreundlich und klar sind die Informationen?

Der Zeitpunkt für den Prämien-Check ist gut gewählt. Denn im Gegensatz zu früher, wo der Erlagschein für die Autoversicherung alle Jahre wieder für eine Überraschung gut war, sind Prämienanpassungen nunmehr transparenter und berechenbarer. Grund: Basis für die Erhöhung ist nicht mehr die betriebswirtschaftliche Kalkulation der einzelnen Anbieter, sondern es gilt gleichermaßen der amtlich verlautbarte Verbraucherpreisindex.
Konsumenten haben durch diese Änderung erstmals die Chance zu einer Prämie zu kommen, die nicht nur zum Zeitpunkt des Abschlusses, sondern auch längerfristig günstiger als vergleichbare Kfz-Polizzen ist. Das gilt für Einsteiger wie auch Versicherungs-Umsteiger.

In der Pressekonferenz zeigen wir die Unterschiede bei den Prämien und Leistungen auf und informieren über Fallstricke im Versicherungs-Dschungel.

Ihre Gesprächspartner sind:

Ing. Franz Floss VKI-Bereichsleiter Untersuchungen Gabi Riener VKI-Versicherungsexpertin

Zeit: Mittwoch, 23. Februar 2005, 9:30 Uhr

Ort: Verein für Konsumenteninformation 1060 Wien, Linke Wienzeile 18 1. Stock/Sitzungssaal

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation
Eva Kolber
Leiterin Stabsstelle PR
Tel.: 01/588 77 - 228
E-Mail: ekolber@vki.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001