Mikro Kovats kündigt im NEWS-Interview den Gang an die Börse an

Die A-Tec-Gruppe des Industriellen soll in Wien oder Zürich notieren

Wien (OTS) - In einem Interview für die morgen erscheinende
Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS kündigt der Industrielle Mirko Kovats den Gang an die Börse an. Kovats will seine hoch profitable A-Tech-Gruppe mit Ende 2005 oder Anfang 2006 mit einem Volumen von rund 200 Mill. Euro an die Börse bringen. Zuvor will er noch im April 2005 die Kriegskasse für den weiteren Ausbau seines Imperiums durch eine Anleihe füllen. "Als nächste Kapitalmaßnahme (nach der Anleihe) ist der Börsengang der A-Tec-Industries geplant. Zusammen mit der Anleihe sind das 400 Mill. Euro für die Kriegskasse der A-Tec. Damit lässt sich schon etwas bewegen", schildert Kovats seine Pläne. Über den konkreten Börseplatz hält sich der Industrielle allerdings noch bedeckt: "Der Börseplatz wird Wien oder Zürich sein. Die Finanzkraft in Zürich ist gewaltig. Wir verhandeln mit beiden Börsen."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0010