VP-Tschirf: Häupl muss bei BA-CA Konflikt vermitteln

Wien (VP-Klub) - "Angesichts der gestern gescheiterten
Verhandlungen im Dienstrechtsstreit der BA-CA läge es an Häupl in seiner Funktion als SPÖ-Landesvorsitzender, zwischen der Vorsitzenden der größten SPÖ Betriebsgruppe, Frau Fuhrmann und den BA-CA Chef Hampel, als hochrangiges Mitglied des sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes, zu vermitteln und sie an einen Tisch zu bringen", forderte ÖVP Wien Klubobmann und ÖAAB Landesvorsitzender LAbg. Matthias Tschirf im Rahmen seiner heutigen Pressekonferenz.

"Es ist für Wien als Wirtschaftsstandort von größtem Nachteil und geradezu unwürdig, sollte es tatsächlich zu den angekündigten Protestmaßnahmen bei diesem maßgeblichen Finanzdienstleister kommen. Hier hat auch Bürgermeister Häupl Verantwortung zu tragen und darf sich nicht einfach wegducken", so Tschirf.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003