GAHR: STAATSSEKRETÄR FINZ IST ORDNUNGSGEMÄSSE OFFIZIELLE VERTRETUNG DES FINANZMINISTERS

ÖVP-Rechnungshofsprecher kritisiert gespielte Empörung Kräuters

Wien (ÖVP-PK) - Unverständnis äußerte ÖVP-Rechnungshofsprecher Abg. Hermann Gahr heute, Mittwoch, über die "gespielte Empörung" von SPÖ-Abg. Kräuter, dass in der heutigen Sitzung des Rechnungshofausschusses Finanzminister Grasser - ordnungsgemäß - von Staatssekretär Finz vertreten wird. ****

"Staatssekretär Finz ist die offizielle Vertretung des Finanzministers. Dass er statt Grasser im heutigen Rechnungshof-Ausschuss anwesend sein wird, ist ein ordnungsgemäßer parlamentarischer Vorgang, der überdies in der vorangegangenen offiziellen Rundlauf-Information angekündigt wurde. Staatssekretär Finz ist in gleichem Maße kompetent und auskunftsbefugt und wird die Abgeordneten des Ausschusses selbstverständlich ausreichend informieren, wie dies schon oft der Fall war" sagte Gahr und riet den SPÖ-Abgeordneten, "wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001