Kleine Galerie zeigt "Druckgrafik zur Literatur"

Wien (OTS) - Im beliebten Bilderhaus "Kleine Galerie" in Wien 3., Kundmanngasse 30, wird von Donnerstag, 17. Februar, bis Freitag, 18. März, die Ausstellung "Jochen Stücke und Herwig Zens - Druckgrafik zur Literatur" gezeigt. Die Eröffnung der Schau findet am Donnerstag, 17. Februar, um 19 Uhr, statt, einführende Worte spricht Dr. Wolfgang Hilger. Der Wiener Künstler Herwig Zens und der deutsche Grafiker Jochen Stücke lassen sich öfter durch literarische Texte zu eigenen Arbeiten anregen. In der "Kleinen Galerie" können Werke von Jochen Stücke zu Kafkas "Amerika" und andere Bilder betrachtet werden. Von Herwig Zens gibt es ausdrucksstarke Radierungen zu Cervantes "Don Quijote" und weitere treffliche Blätter zu sehen. Die "Kleine Galerie" ist Dienstag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist gratis.

Telefonische Informationen: 710 34 03

Jochen Stücke lebt und arbeitet in Münster, die literarischen Vorlagen dienen dem Grafiker als Ausgangspunkt für eine vollends eigenständige Interpretation. Der Wiener Herwig Zens ist ein Kenner der spanischen Kultur und veredelt seine feinen Radierungen zum "Don Quijote" mit Ironie und Satire. Weitere Arbeiten von Zens gelten dem literarischen Schaffen von Erich Mühsam und Heinrich Mann. Nähere Informationen zur aktuellen Ausstellung und zu beiden Künstlern können bei der "Kleinen Galerie" unter der Telefonnummer 710 34 03 eingeholt werden (Anfragen per E-Mail: kleine.galerie@vhs.at ).

o Kleine Galerie: http://www.kleinegalerie.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005