Torta: Rauchverbot im Auto

ÖVP-GF Siegfried Torta fordert Rauchverbot für Autofahrer. Sanktionen wie beim Telefonieren im Auto.

Klagenfurt (OTS) - Als genauso gefährlich wie das Telefonieren im fahrenden Auto stuft heute ÖVP-LGF Siegfried Torta das Rauchen während des Autofahrens ein. "Immer wieder passieren Unfälle, weil Menschen, während sie am Steuer sitzen, zur Zigarette greifen. Ich trete dafür ein, dass das Rauchen während des Autofahrens verboten wird", so Torta.

Damit würde laut Torta nicht nur die Sicherheit im Straßenverkehr steigen. "Jede Zigarette, die nicht geraucht wird, trägt zu Gesundheit bei", sagt Torta. Sanktioniert soll das Rauchen bei Rauchverbot im Auto ähnlich wie das Telefonieren am Steuer werden. Die Zigarette während des Fahrens sei ebenso eine Ablenkung wie ein Telefonieren mit dem Handy ohne Freisprechanlage. "Ich werde diesen Vorschlag, Rauchverbot beim Autofahren, auch Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat unterbreiten", so Torta.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Kommunikationsleitung
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002