Krainer an Pröll: "Glücklich ist, wer vergisst"

Pröll hätte beinahe auf eigene Kampagne vergessen

Wien (SK) "Lange hat es gedauert, bis sich Landwirtschaftsminister Pröll an seine eigene PR-Kampagne wieder erinnert hat. Hat er doch vor knapp einem Jahr junge FahranfängerInnen aufgerufen, behutsam mit dem Gaspedal umzugehen", stellte SPÖ-Umweltsprecher Kai Jan Krainer am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest. Im Rahmen eines "Spritsparwettbewerbes für FahranfängerInnen" sollten die Vorteile einer ökonomischen Fahrweise für die Umwelt erfahrbar gemacht werden. "Vielleicht sollte Pröll seinen Ministerkollegen Gorbach gleich heute noch zu diesem Spritsparwettbewerb einladen, damit ihm klar wird, dass Tempo 160 nicht zum Erreichen des Kyotoziels beiträgt", so Krainer abschließend. **** (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013