Schering Austria spendet 10.000 Euro für Flutopfer der Tsunami Katastrophe

Wien (OTS) - Schering Austria unterstützt den Wiederaufbau in Südostasien und beteiligt sich an der Aktion "Wir bauen Leben", initiiert durch die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Industriellenvereinigung (IV) und die Tageszeitung Die Presse.

Dr. Siegfried Mayerhofer, Geschäftsführer von Schering Austria, dazu: "Gerade Unternehmen, die im Dienste der Gesundheit stehen, haben eine besondere Nähe zum sozialen Aspekt in der Gesellschaft. Daher war es sowohl allen Mitarbeitern von Schering Austria und natürlich der Unternehmensleitung ein hohes Anliegen, uns an einem Projekt zu beteiligen, das ganz konkret den betroffenen Menschen der Tsunami Katastrophe hilft. Die Spende über Euro 10.000,- ist das Ergebnis einer internen Spendenaktion durch unsere Mitarbeiter, unterstützt durch die Unternehmensleitung."

Das Projekt "Wir bauen Leben" sammelt mit einer "Baustein-Aktion" Geld für Hilfs- und Bauprojekte im Katastrophengebiet. Drei "Austrian Villages" werden im Katastrophengebiet errichtet, dabei liegt der Schwerpunkt neben dem Häuserbau im Gesundheitsbereich und auf der Ausbildung der lokalen Bevölkerung zur Förderung und Wiederherstellung von Wirtschaftskreisläufen. Organisiert wird dieses Projekt vom Hilfswerk Austria, eine der größten österreichischen Hilfsorganisationen mit langjähriger internationaler Erfahrung speziell im Wiederaufbau nach Naturkatastrophen.

Das Stammhaus in Berlin, die Schering AG, sagte bereits am 4.1.2005 eine Unterstützung von Euro 400.000 Euro zu, und hilft unter anderem der indonesischen Ärzte- und Hebammengesellschaft bzw. unterstützt Wiederaufbauprojekte in Indonesien und Thailand.

Rückfragen & Kontakt:

Romy Klingan-Schober, MSC
Leitung PR & Kommunikation
Schering Austria GmbH
Wienerbergstraße 41, 1121 Wien
Tel.: +43 1 970 37-323
Mobil: +43 664 611 89 10
E-Mail: romy.klingan@schering.at
www.schering.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004