MA 48: "Staubsauger" im Großeinsatz

Mit 74 Kehrmaschinen gegen den Splitt auf Wiens Straßen

Wien (OTS) - Schon seit Tagen ist die MA 48 mit bis zu 1.400 MitarbeiterInnen im Einsatz, um den Streusplitt von Wiens Straßen zu entfernen. Aufgrund der tiefen Temperaturen der letzten Zeit war das nur in Handarbeit möglich. Kehrmaschinen binden nämlich den beim Einkehren enstehenden Staub mit Wasser, bei Minusgraden besteht also Vereisungsgefahr. Seit heute kann der Maschinenpark problemlos eingesetzt werden: Insgesamt stehen 74 Fahrzeuge dafür zur Verfügung. Die großen "Staubsauger" sind rund um die Uhr im Einsatz, um die derzeitig Wetterlage optimal auszunutzen und den Splitt vom 2.800 Kilometer langen Wiener Straßennetz zu entfernen.

Einkehrpflicht auf Gehsteigen

Splitt liegt aber nicht nur auf den Straßen sondern auch auf den Gehsteigen, für die Beseitigung sind die jeweiligen Hauseigentümer zuständig. Das rasche Einkehren von Streumitteln ist in der geltenden Winterdienstverordnung 2003 vorgeschrieben, so bald der Splitt für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, in diesem Fall also der Fußgänger, nicht mehr nötig ist. Sinn der Einkehrpflicht ist die Reduzierung der Staubbelastung der Wiener Luft. Der auf den Gehsteig liegende Splitt darf dabei nicht einfach auf die Straße oder angrenzende Grundflächen gekehrt werden. Wer dies trotzdem tut, begeht eine Verwaltungsübertretung und muss mit Strafen von bis zu 700 Euro rechnen.

Wohin mit dem alten Splitt?

Splitt bis zu einer Menge von 1 Kubikmeter kann auf den 19 Mistplätzen der MA 48 entsorgt werden, größere Splittmengen sind auf einer Deponie zu entsorgen. Die Mistplätze haben von Montag bis Samstag von 7 bis 18 Uhr geöffnet, der Mistplatz in der Percostraße 2 in Wien-Donaustadt auch am Sonntag von 7-18 Uhr.

Info: Wiens Mistplätze auf einen Blick unter
http://www.wien.gv.at/ma48/abfall/mistadresse.htm

(Schluss) wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Karl Wögerer
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/826 82 15
woe@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015