Lembacher: 114.800 Euro für die Landschaftspflege im Schmidatal

NÖ Arbeitnehmerförderung für Projekt des Vereines "Kulturlandschaft Schmidatal"

St. Pölten (NÖI) - Die Stärkung des Arbeitsmarktes ist ein besonderes Anliegen des Landes Niederösterreich, das mit einer Vielzahl von Initiativen verfolgt wird. Für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt "Landschaftspflege", durchgeführt durch den Verein "Kulturlandschaft Schmidatal", stellt das Land nun im Zuge der NÖ Arbeitnehmerförderung eine Unterstützung von rund 114.800 Euro zur Verfügung, berichtet die VP-Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher.

Seit 1997 betreibt der Verein "Kulturlandschaft Schmidatal" das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt "Landschaftspflege". Ziel ist die Reintegration von Arbeitslosen in den regulären Arbeitsmarkt. Erreicht werden soll dies durch die fachliche Qualifizierung und Schulung der Projektteilnehmer. Bis zu 20 Arbeitskräfte können in dieses Beschäftigungsprojekt aufgenommen werden, informiert Lembacher.

Dieses Projekt ist Teil des NÖ Beschäftigungspaktes, den das Land Niederösterreich mit dem AMS, dem Bundessozialamt und den Sozialpartnern ins Leben gerufen hat. Mit dem NÖ Beschäftigungspakt konnte innerhalb von drei Jahren mit insgesamt 407,6 Millionen Euro rund 152.000 Menschen bei der Suche nach Arbeit geholfen werden. Auch für 2005 stehen für diesen Zweck wiederum 127 Millionen Euro zur Verfügung, so Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001