eCOGRA schmiedet neue Allianz zu verantwortungsvollem Glücksspiel

London (ots/PRNewswire) - - Internationale Spielerschutzorganisation schliesst sich mit G4 zusammen

Die Spielerschutzorganisation eCOGRA hat sich mit der Global Gambling Guidance Group (G4) zusammengeschlossen, um geschlossenere und formellere Vorkehrungen gegen das Spielen Minderjähriger und Spielsüchtiger zur Verfügung zu stellen.

"Die besten von eCOGRA regulierten Online-Kasinos haben alle interne, verantwortungsvolle Spielbestimmungen in ihre Betriebsstrukturen aufgenommen und werden diese wichtige Funktion durch eine Partnerschaft mit der angesehenen und professionellen G4-Organisation stärken", so der CEO von eCOGRA, Andrew Beveridge.

eCOGRA arbeitet mit G4 bei der Schaffung von Bestimmungen und Verfahren zusammen, die den globalen Massstab für verantwortungsvolles Glücksspiel setzen. Kasinos und Poker-Betreiber, die das Gütesiegel von eCOGRA haben, müssen diese detaillierten Bestimmungen als Teil der Generally Accepted Practices (eGAP) umsetzen. Die Einhaltung wird kontinuierlich durch unabhängige Prüfer überwacht.

G4 hat umfassende Erfahrungen mit Programmen für verantwortungsvolles Glücksspiel in tatsächlichen sowie Online-Umgebungen und stellt ein weltweites Akkreditierungsprogramm zur Verfügung. Der sog. G4 e-Gaming Code of Practice wird bereits auf der bedeutenden Seite PokerRoom.com erfolgreich umgesetzt und es hat sich gezeigt, dass der Kodex sowohl praktisch als auch wirksam ist.

Pieter Remmers, eine Führungskraft von G4, meint, dass die Partnerschaft mit eCOGRA die Reichweite des Kodex der Organisation dramatisch ausweitet. "Diese 51 erstklassigen Kasinos mit dem Gütesiegel stellen einen bedeutenden Anteil des Online-Glücksspielsektors dar. Die echte Durchsetzung, die Teil des Systems von eCOGRA ist, sorgt für eine wirksame Anwendung", meinte er.

"Wir sind dabei, auch andere Partnerschaften zu schaffen, aber diese hier bedeutet uns sehr viel weil eCOGRA eine bekannte Marke ist und wir zu ihren Sites beitragen können. Das ist der erste Schritt, ihre Mitglieder an Bord zu holen. Wir führen auch mit anderen Gruppen Gespräche, wie z. B. dem Interactive Gaming Council und bestimmten grossen Online-Pokernetzwerken. Auf diese werden wir uns kurzfristig konzentrieren."

Bill Galston OBE, der sowohl unabhängiger Direktor von eCOGRA als auch Vorsitzender des Board of Trustees für Gamcare ist, meinte: "Wir freuen uns sehr über diese Allianz und die Bemühungen, die von den mit Gütesiegel ausgezeichneten Betreibern im Bereich sozialer Verantwortung unternommen werden."

Website: http://www.ecogra.org

Rückfragen & Kontakt:

Andrew Beveridge, CEO, von eCOGRA, +44-20-7887-1480, pr@ecogra.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010