Uraufführung von Gunkls "Via Emilia" im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Uraufführung im RadioKulturhaus: Kabarettist Günther Paal alias Gunkl hat mit "Via Emilia" eine "Erzählung mit Orchester" verfasst, die am 18. Februar im Rahmen der Reihe "Kabarett indirekt" erstmals über die Bühne geht. Die Veranstaltung ist
bereits ausverkauft, kann aber via Live-Streaming im Internet unter http://radiokulturhaus.ORF.at verfolgt werden.

Der Kabarettist Günther Paal alias Gunkl versucht sich mit seiner "Erzählung mit Orchester" in einem neuen Genre: In "Via Emilia" erzählt Gunkl eine pathosfreie Liebesgeschichte, in der acht befreundete Personen einander regelmäßig zum Essen treffen und reden:
"Es ist beinahe alles schon gesagt, aber es muss immer wieder vieles besprochen werden." Begleitet wird Gunkl vom Johann Strauß Ensemble, das Musik von Thomas Barth spielt. Mit seinem aktuellen Kabarett-Programm "Vom Leben" ist Gunkl zudem am 15. April im RadioKulturhaus zu erleben.

"Kabarett indirekt: Via Emilia - Eine Erzählung mit Orchester" ist eine Veranstaltung mit Unterstützung von Wien Energie und findet am Freitag, den 18. Februar im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: 01/501 01/18175
barbara.hufnagl@ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001