Präsentation der neuen Speisewagen der ÖBB

Schön speisen auf Reisen

Wien (OTS) - Die ÖBB werden für ihre Kunden in den nächsten zwei Jahren 45 Speisewagen von Grund auf erneuern. Die ersten vier neuen Speisewagen sind bereits fertig gestellt und mit den Zügen der ÖBB für die Kunden unterwegs. Nach Beendigung des Speisewagen-Upgrading-Programmes im Jahr 2006 werden den Fahrgästen in Punkto Design und Technik modernsten Anforderungen entsprechende Speisewagen zur Verfügung stehen.

Der Speisewagen als fahrende Lounge

Ausgangsbasis der Umbaumaßnahmen waren die bereits in die Jahre gekommenen Speisewagen der ÖBB. "Der Großteil unserer Speisewagen entsprach mittlerweile nicht mehr den Wünschen unserer Kunden und auch nicht mehr unseren eigenen Designvorstellungen", erklärt Stefan Wehinger, Vorstandsdirektor der ÖBB Personenverkehr AG, die Gründe für die Neukonzeption. "Ganz anders die neuen Speisewagen - sie sind Orte zum Wohlfühlen und laden ein zum Verweilen."

Das Ziel der Neugestaltung war die Anpassung der Speisewagen an die neue Fernverkehrsdesignlinie der ÖBB. Bei den neuen Wagen lässt das Zusammenspiel von edlen Materialen wie Leder, Edelbirne-Holz, hochwertigem Alu und Teppichböden das Ambiente eines noblen Restaurants entstehen. Ganz besonderes Augenmerk wurde dabei auf Details gelegt. So wurde von den ÖBB in enger Zusammenarbeit mit einem Hersteller von Stühlen ein eigener Leder-Fauteuil entwickelt, der speziell für den Gebrauch in Speisewagen konzipiert ist.

Die zwei neuen Speisewagentypen

Die 45 neuen ÖBB Speisewagen bestehen aus zwei Gruppen mit jeweils unterschiedlicher Raumaufteilung. 35 der Wagen sind die bei den ÖBB bisher geläufigen "Einraum-Restaurants". Bei diesem Speisewagentyp befindet sich die Küche am Anfang des Waggons, im restlichen Teil des Wagens ist das Restaurant.

Bei den zehn weiteren Wagen gibt es zusätzlich in der Wagenmitte eine Buffet-Bar, wo kleinere Snacks und Getränke ausgegeben werden. Dieser Schankbereich teilt das Restaurant in den Raucher- und Nichtraucherbereich. Die Küche befindet auch bei diesem Wagentyp wie üblich an der Stirnseite des Waggons.

Der Umbau der 45 Speisewagen wird im Werk der ÖBB Technische Services GmbH in Simmering durchgeführt.

Sitzplatz und Menü-Reservierung im Internet

Kunden die noch entspannter Reisen wollen haben die Möglichkeit bequem von zu Hause aus einen Platz in einem der fahrenden Restaurants der ÖBB zu buchen. Auf www.oebb.at können ein Sitzplatz reserviert und auch gleich das gewünschte Menü und die gewünschte Speisezeit ausgewählt und gebucht werden.

Für das kulinarische Wohl der Fahrgäste sorgt seit Juni 2001 in den Zügen der ÖBB der Bahn-Catering Spezialist é-express.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Personenverkehr AG
Mag. Anita Resch
Tel.: +43-1-93000-44202
Fax: +43-1-93000-44210
anita.resch@pv.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001