AUVA-Landesstelle Wien: Spitze von Leistungs- und Rechtsabteilung neu besetzt

Wien (OTS) - Dr. Edith Kroiss übernahm die Rechtsabteilung und
Mag. Peter Glavacs steht seit Dezember 2004 an der Spitze der Leistungsabteilung der AUVA-Landesstelle Wien.

Die Leistungsabteilung ist mit rund 110 Mitarbeitern die größte organisatorische Einheit der AUVA-Landesstelle Wien. Zu ihren Aufgaben zählen sowohl die finanzielle Betreuung als auch fachliche Beratung der Versicherten. Im Bereich der Rehabilitation ist das Ziel die berufliche und soziale Wiedereingliederung der Versehrten.

Mag. Peter Glavac (43 Jahre) trat 1990 nach Jusstudium und Gerichtspraktikum als Referent der Rechtsabteilung bei der AUVA-Landesstelle Wien ein. 1999 wechselte er als Stellvertreter des Leiters in die Leistungsabteilung. Im Dezember 2004 löste er Peter Müller, der nach 42 Dienstjahren in Pension ging, an der Spitze der Leistungsabteilung ab.

Mag. Glavac will auf der Arbeit seines Vorgängers aufbauen: Peter Müller zeichnet für die Verkürzung und Perfektionierung des organisatorischen Ablaufs in der Leistungsabteilung verantwortlich. Auf seine Initiative wurden die jährlichen Versehrten-Informationsnachmittage ins Leben gerufen. Er war Triebfeder des Projektes "papierloser Akt", das zur Zeit umgesetzt wird.

Parallel zum Schwerpunkt Kundenfreundlichkeit und Versichertenorientierung ist Mag. Glavac die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter ein besonderes Anliegen. Sein Motto:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Wertschätzung ihrer Person und Arbeit erleben, sind das wertvollste Gut und eine Erfolgsgarantie für das Unternehmen. Hilfreich dabei ist ihm seine Zusatzausbildung zum Mediator in den Bereichen Wirtschaft, Familie, Bauwesen und Planung. Weiters hat der Wiener 2000 bis 2001 den Universitätslehrgang für Europarecht der Donauuniversität Krems absolviert.

Dr. Edith Kroiss löst Dr. Hans Meyer ab

Dr. Edith Kroiss übernimmt die Rechtsabteilung von Dr. Hans Meyer, der sich nach 32 Jahren aus dem aktiven Berufsleben zurückzieht. Nach dem Jusstudium in Mindestzeit trat sie im Mai 1973 in die AUVA als Referentin in der Regressabteilung ein und stieg 1983 zur Abteilungsleiter-Stellvertreterin der Rechtsabteilung der AUVA-Landesstelle Wien auf.

Seit Inkrafttreten des Arbeits- und Sozialgerichtsgesetzes mit 1. Jänner 1987 und der Installierung eines ordentlichen Gerichtshofes für Arbeits- und Sozialrecht in Österreich erfuhren die Rechtsabteilungen der AUVA eine bedeutende Ausweitung und Aufwertung. In der Rechtsabteilung der Landesstelle Wien sind 15 Mitarbeiter beschäftigt. Zu ihren Aufgaben zählen:

  • Vorbereitung der Sozialgerichtsverfahren
  • Vertretung vor Gericht
  • Bearbeitung und Durchsetzung von Regressansprüchen sowie
  • allgemeine Rechtsagenden.

Ein wichtiges Anliegen der 55-jährigen Juristin ist die intensive Kooperation AUVA-intern sowie ein reger Informations- und Meinungsaustausch im rechtswissenschaftlichen Sinn mit der gesamten Richterschaft.

Dr. Kroiss definiert Erfolg als Summe aus Qualität und Kommunikation. In diesem Sinn sollen die Aus- und Weiterbildung sowie die Förderung der individuellen Talente der Mitarbeiter forciert und interne Abläufe effizient gestaltet werden. Mit gemeinsamer Kraft strebt die Rechtsabteilung mehr als nur ein positives Image an: Sie will eine moderne, fachkompetente Einheit sein.

Die AUVA finden Sie im Internet unter www.auva.at, die Landesstelle Wien unter www.auva.at/wien

Rückfragen & Kontakt:

Gabriela Würth, Gabriela Würth Kommunikation,
Telefon: (02242) 38300, (0676) 33 24 879
E-Mail: gabriela.wuerth.gwk@utanet.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAU0001