ORF-Publikumsrat im Zeichen der ORF-TV-Kultur

Wien (OTS) - Der ORF-Publikumsrat unter dem Vorsitz von Hon.-Prof. Dr. Georg Weißmann diskutierte in der Plenarsitzung am Montag, dem 7. Februar 2005, im ORF-Zentrum Wien als Schwerpunkt das Thema Kultur. Gesprächspartner seitens des ORF waren Generaldirektorin Dr. Monika Lindner, Programmdirektor Dr. Reinhard Scolik und die Leiterin der ORF-TV-Hauptabteilung Kultur, Dr. Margit Czöppan. Weitere Punkte der Tagesordnung waren u. a. die Publikumsrats-Studie 2005 zu männlichen und weiblichen Rollenbildern in den ORF-Unterhaltungsserien sowie ein geplanter Studientag, bei dem sich die Mitglieder des Publikumsrats voraussichtlich im April 2005 gemeinsam mit Experten mit dem Thema "Jugend im ORF" auseinander setzen wollen.

Dr. Margit Czöppan stellte das Angebot der ORF-TV-Kultur vor, das von den "Zeit im Bild"-Sendungen mit rund 2.000 Beiträgen im Jahr über das montägliche Magazin "Treffpunkt Kultur", über die "Matinee am Sonntag" und "tipp - Die Kulturwoche" bis zur "Sonntagnacht" mit Dokumentationen und Porträts reicht. Einen weiteren wichtigen Stellenwert haben die zahlreichen Übertragungen aus Theater und Oper, von österreichischen Festspielen - im Jahr 2004 u. a. "Der Rosenkavalier" von den Salzburger Festspielen und "Gräfin Mariza" aus Mörbisch - und von Konzerten.

Vorsitzender Prof. Dr. Weißmann wies in der Diskussion darauf hin, dass Kultur ein Gut und keine Ware sei. Kultur müsse man leben, sie sei der Sauerstoff der Nation. Der ORF - so Weißmann - sei die größte Kulturinstitution in Österreich. In zahlreichen weiteren Diskussionsbeiträgen zeigte sich, wie wichtig dieses Thema für den Publikumsrat und wie groß die Vielfalt der Anforderungen an diesen Bereich ist.

Rückfragen & Kontakt:

ORF - Büro des Publikumsrats
(01) 87878 - DW 12213
http://publikumsrat.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001