VHS Simmering: Infos für betreuende Angehörige

Wien (OTS) - Das "Bildungszentrum für Gesundheit und Pflege" der Volkshochschule Simmering hat sich auf die spezifischen Bedürfnisse von betreuenden Angehörigen spezialisiert. Es werden Kurse und Veranstaltungen maßgeschneidert für diese Zielgruppe durchgeführt. Diese zielen darauf ab, Betreuungspersonen zu unterstützen, ihre pflegende Tätigkeit professionell und sicher durchführen zu können sowie ihren Pflegealltag leichter, selbstbewusster und kompetenter zu bewältigen. Darüber hinaus gibt es auch eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen die persönlichen Bedürfnisse und die Lebenssituation der Betreuungspersonen im Mittelpunkt stehen. Einige Veranstaltungstipps: "Hilfe für HelferInnen in der Familie" (ab 21.2., jeweils Montag von 18.30 - 20.10 Uhr), "Umgang mit Personen nach belastenden Ereignissen - Infoabend für Angehörige" (2.3., Mi 16.00-20.00 Uhr), "Gruppe für betreuende Angehörige desorientierter, älterer Menschen", ab 2.3., jeweils Mi 18.00-19.40 Uhr). Ein besonders innovativer Ansatz liegt den Kursen zugrunde, die sowohl von Fachkräften aus Gesundheit und Pflege als auch von betreuenden Angehörigen besucht werden können. Hier geht es zusätzlich zur Erweiterung der fachlichen Kenntnisse auch um erweiterte Handlungsmöglichkeiten aufgrund der unterschiedlichen Perspektiven und Zugänge, die von Angehörigen und Fachpersonal eingebracht werden. Kurs- und Vortragsthemen sind u.a. chronische Krankheit und Behinderung, Methoden zur leichteren Alltagsbewältigung, Biographiearbeit oder Fragen des Alterns.

Nähere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.vhs11.at/pflege/ oder telefonisch unter Tel. 749 53 73, 768 82 66. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Walter Schuster
VHS Simmering
Tel.: 749 53 73/14
wschuster@vhs11.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006