Familienpass macht Skivergnügen leistbar

LR Schmid: Einladung an Familien zur gemeinsamen Freizeitgestaltung

Bregenz (VLK) - Viel Schnee und bald Semesterferien - Vorarlbergs Familien dürfen sich über beste Bedingungen fürs gemeinsame Wintervergnügen freuen. "Mit dem Vorarlberger Familienpass wird das Ganze auch noch günstiger", erinnert Landesrätin Greti Schmid.

Der Familienpass versteht sich als Einladung an die Familien zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Zu den vielen Vorteilen, die der Pass bietet, zählen Ermäßigungsangebote bei über 50 Seilbahn- und Skiliftunternehmen. So fährt in fast allen Skiregionen das zweite und jedes weitere Kind gratis. "Damit trägt der Familienpass in Kooperation mit den Liftgesellschaften dazu bei, dass das Skifahren mit der ganzen Familie leistbarer wird", so Schmid.

Die Vernetzung mit den Angeboten anderer Bundesländer macht es darüber hinaus möglich, auch jenseits des Arlbergs viele attraktive Angebote und Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen. Schmid: "Man kann mit dem Vorarlberger Familienpass einen attraktiven Familienurlaub in Österreich planen. Zahlreiche Vergünstigungen können einkalkuliert werden: Kulturelle, sportliche und Freizeit-Angebote, aber auch Gasthäuser und Pensionen bieten Familien-Aktionen."

Der Familienpass wird gratis vom zuständigen Gemeindeamt ausgestellt. Nähere Informationen enthält die aktuelle Familienpass-Broschüre, die in allen Gemeindeämtern und im Landhaus in Bregenz (Telefon 05574/511-24115, E-Mail:
sabine.kovac@vorarlberg.at) kostenlos erhältlich ist und auch im Internet steht (www.vorarlberg.at/familie).

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006